Neuigkeiten
17.04.2014, 19:28 Uhr
Deutsch-Polnische Brückenbauer in Berlin aktiv
Arbeitsgespräch von OMV und VdG im Konrad-Adenauer-Haus

Der Bundesvorsitzende der Ost- und Mitteldeutschen Vereinigung – Union der Vertriebenen und Flüchtlinge der CDU/CSU (OMV) und Vizepräsident des Bundes der Vertriebenen (BdV) Helmut Sauer (Salzgitter) lud die zum BdV-Jahresempfang am 9. April 2014 in der Katholischen Akademie Berlin anwesenden Vertreter des Verbandes der deutschen sozial-kulturellen Gesellschaften in Polen (VdG) – des Dachverbandes der deutschen Volksgruppe – für den Folgetag zu einem Arbeitsgespräch ins Konrad-Adenauer-Haus, die Bundesgeschäftsstelle der CDU Deutschlands, ein.

Es ergab sich ein konstruktives Gespräch zwischen dem OMV-Bundesvorsitzenden, dem VdG-Vorsitzenden Bernard Gaida (Guttentag), dem Vorsitzenden der Sozial-Kulturellen Gesellschaft der Deutschen im Oppelner Schlesien (SKGD) und Fraktionsvorsitzenden im Oppelner Landtag Norbert Rasch (Proskau), dem Vorsitzenden des Deutschen Freundschaftskreises (DFK) Danzig Roland Hau, dem Direktor des Hauses der deutsch-polnischen Zusammenarbeit (HDPZ) in Gleiwitz/Oppeln Rafal Bartek, dem Vorsitzenden des DFK Schlesien Marcin Lippa (Ratibor) sowie dem brandenburgischen CDU-Europawahl-Kandidaten und OMV-Landesvorsitzenden Jesko von Samson-Himmelstjerna (Potsdam). Besprochen wurden viele Themen, die von zentraler Bedeutung für die Deutschen in Polen sind: die europäischen Volksgruppenrechte, das Wahlrecht für Deutsche im Ausland, die Einrichtung muttersprachlich deutscher Kindergärten und (Grund-)Schulen, die Frage zweisprachiger Gottesdienste in den Gemeinden sowie die finanzielle Situation der Volksgruppen-Arbeit. Europa-Kandidat von Samson erklärte, sich bei einem Einzug ins Europäische Parlament besonders auch für die Einhaltung der Europäischen Charta der Regional- und Minderheitensprachen einsetzen zu wollen, zumal seine Frau dem schlesischen Adelsgeschlecht derer von Ballestrem entstamme. Helmut Sauer versicherte, dass die OMV auch zukünftig für die Anliegen der Deutschen in den Heimatgebieten eintreten werde.

Am Rande ergab sich die Gelegenheit zu einer kurzen Begegnung mit dem neuen CDU-Generalsekretär Dr. Peter Tauber MdB, der sich den Nöten und Problemen der Deutschen in Polen gegenüber sehr aufgeschlossen zeigte und Helmut Sauer bat, ihn über die Ergebnisse des Gespräches zu informieren.


CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
©   | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.05 sec. | 4974 Besucher